Ich selber halte im Moment 5 Testudo hermannis und möchte auf den folgenden Seiten mehr über diese tollen Tiere berichten und informieren.
Wenn du einfach nur mehr über meine Tier erfahren möchtest, bleibe auf dieser Seite.
Möchtest du aber mehr informationen über die Art und Lebensweise erfahren, klicke  weiter auf Steckbrief und Haltung direkt unterhalb des Menüpunktes Testudo hermanni, ok?
Danke!
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 


Hier seht ihr Thea.


Thea kam vor einigen Jahren zu uns und wir sind noch immer sehr, sehr glücklich darüber, denn sie ist ein tolles Tier,
welches anfangs schrecklich schüchtern und ängstlich war und sich fast nicht herraus traute.
Es dauerte eine Woche bis wir merkten, dass sie sich garnicht nur eingewöhnen muss, sondern das sie ein echtes Problem hat und stellenweise sehr steif  und schlecht lief und anstatt zu fressen, lieber in einer Ecke oder unter der Lampe sass..

Der Arzt stellte dann sehr schnell fest, sie war total verwurmt und hatte eine schwere Gicht.
Heute geht es ihr wieder sehr gut, aber sie wird wohl weiterhin Tabletten bekommen, damit sie nicht wieder einen sehr schmerzhaften
Gichtschub bekommt. Bei ihr achten wir auch zusätzlich mit darauf, dass sie sehr balaststoffreiches Futter zu sich nimmt und sehr wenig
Eiweishaltige Wiesenkräuter, wie zum Beispiel Klee und ähnliches.

Shakespeare


Ein wunderbarer Hermanni Boetgeriemann, der leider ein  sehr potent ist und sich zu schnell von seinen Hormonen leiten lässt.
Shakespear würde wohl vor einem vollen Teller verhungern, wenn eine Frau in der Nähe ist und dann bekommt er so richtig Stress.
Ihm zu liebe setzten wir ab und an für einige Wochen in die Männer WG, denn dort kommt er dann wieder zur Besinnung und entspannt sich wieder.

Lea


Ein tolles Weibchen, welches immer hunger hat und den anderen schon mal zeigt, wer das Sagen hat.


Sie ist nicht bösartig, aber sie setzt sich durch und schubst auch schon mal ein Männchen herrunter, wenn sie nicht mag.


Liegt warscheinlich auch mit daran, dass sie die Grösste und auch die mutigste und selbstbewussteste in der Gruppe ist.